Wo liegt Belarus?
Wo liegt Belarus?
Was wissen wir über Belarus

Zusammen mit der Jüdischen Kultusgemeinde Heidelberg und der Gruppe „Heidelberg für Belarus“ lädt der Kulturkreis Emmertsgrund-Boxberg im Bürgerhaus Emmertsgrund zu einem Themennachmittag ein:
„Wo liegt Belarus? – Was wissen wir über Belarus“

Belarus, ein Land, von dem viele nicht wissen, wo es liegt, welche Hauptstadt es hat oder ob es tatsächlich eine eigene Sprache besitzt. Ein Land, dessen Kultur wir Ihnen in unserem Konzert näher bringen wollen.

Darya Lenz (Mezzosopran) und Oliver Taupp (Klavier) stellen ein Programm aus weißrussischen Volks- und Kunstliedern vor.
Die Belarussische Zymbalspielerin Valentina Batura zeigt die Möglichkeiten dieses vielen unbekannten Instruments.
Der Autor Ralph Dutli liest aus seinem Roman "Soutines letzte Fahrt".

25.10.2020
17:00 Uhr
Heidelberg Emmertsgrund
Augustinum
Eintritt
frei
All you need is Love!
All you need is Love
Konzert im Zeichen der Liebe

Am Valentinstag bringen Mezzosopranistin Darya Lenz und Jazzpianist Oliver Taupp Liebeslieder aus verschiedenen Epochen und unterschiedlichen Stilrichtungen auf die Bühne. Ob Melodien von Purcell, Schumann, Bernstein, Mancini oder auch Kompositonen von Darya Lenz – die musikalische Reise widmet sich der Liebe und trägt das Motto „All you need is love“.
Moderiert wird der Abend am Freitag, 14. Februar 2020, von Schauspielerin Jennifer Münch. Los geht es um 20 Uhr.
Das Konzert hat Bahnstadt Live organisiert, eine Initiative des Stadtteilvereins Bahnstadt.
Der Eintritt ist frei, Spenden zur Realisierung weiterer Kulturevents sind willkommen, teilt der Stadtteilverein mit.

14.2.2020
20:00 Uhr
Heidelberg Bahnstadt
Bürgerhaus
Eintritt
frei
Konzert Russischer Winter -  Ornament und Darya Lenz
Russischer Winter
Konzert mit Darya Lenz (Mezzosopran) und der Vokalgruppe "Ornament"

Am 17.12.19 und 19.12.19 laden wir Musikliebhaber zu einem Konzert zum Thema „Russischer Winter“ ein. Das Ensemble „Ornament“ aus Belarus und Darya Lenz entführen ihre Gäste in die zauberhafte und kahle russische Winterlandschaft und verzaubern die Zuhörer mit den Klängen slawischer Volkslieder.

Die Vokalgruppe „Ornament“ wurde im Mai 2003 von Absolventen der Vokal- und Chorfakultät der Belarussischen Musikakademie gegründet. Das Repertoire des Ensembles beinhaltet unter anderem Russisch-orthodoxe Kirchenmusik, Volkslieder sowie Spirituals und Jazz.

18.12.2019 – 19.12.2019 | 2 Konzerte

18.12.2019
19:30 Uhr
Heidelberg Emmertsgrund
Augustinum
Karten
Abendkasse
19.12.2019
19:00 Uhr
Heidelberg Weststadt
Jüdische Kultusgemeinde
Karten
Eintritt frei, Spenden erbeten
In der Presse  1 /2
Stummfilmfestival - Kohlhiesels Töchter
Kohlhiesels Töchter
Musikalische Begleitung: Darya Lenz, Miriam Weiss und Nathalie Müller.

Die Eröffnung des 18. internationalen Festivals für Stummfilm beginnt mit einer Komödie von Ernst Lubitsch aus dem Jahr 1920. Der Dorfwirt Mathias Kohlhiesel hat zwei Töchter, die er beide verheiraten möchte. Während das bei der hübschen Gretel kein Problem darstellen sollte, dürfte die hässliche und kratzbürstige Liesel dagegen nur schwer einen Bräutigam finden. Der Vater erlaubt aber eine Heirat von Gretel erst, sobald Liesel verheiratet ist…

24.1.2019
20:00 Uhr
Heidelberg
DAI
Karten
Abendkasse
Deutsch-Amerikanisches Institut
Frauenstimmen
100 Jahre Frauenstimmen
Konzert zum Weltfrauentag am 8.März

Das Stimmrecht für Frauen bei politischen Wahlen gibt es in Deutschland seit 1918. Das 100-jährige Jubiläum in 2018 ist Anlass genug, um gerade am Internationalen Frauentag am 8. März Frauenstimmen wirken zu lassen. Im Konzert werden inhaltliche und historische Hintergründe zu den Liedern und Komponisten kurz vorgestellt. Der Schwerpunkt des Programms liegt auf russischen Romanzen des 19. Jahrhunderts, z.B. von Tschaikowsky, Rachmaninow, Glinka und Gurilev. Aber auch Volkslieder aus Russland sowie einige Beiträge in englischer und deutscher Sprache sind vorgesehen.

8.3.2018
20:00 Uhr
Heidelberg
Musikhaus Hochstein
Eintritt
frei
Musikhaus Hochstein
Anatevka Musical - Chorleitung Darya Lenz
Anatevka (Fiddler on the roof)
Künstlerische Leitung: Stefanie Ferdinand, künstlerische Assistenz: Jennifer Münch, Chorleitung: Darya Lenz

„Anatevka“ ist ein Stück, das inzwischen fast jeder kennt und vielerorts gegeben wurde: Im Stadttheater Lüneburg, im ältesten polnischen Opernhaus in Breslau, vor einem Jahr in Dortmund – die Liste ist ellenlang. In den Worten von Dr. Manfred Lautenschläger (Gründer und stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates der MLP AG): „Das Stück an sich ist schon etwas Besonderes.“ Die Uraufführung fand am 22. September 1964 in New York statt. „Anatevka – Fiddler on the roof“ gehörte zu den am längsten gespielten Shows am Broadway. „Vielleicht weil es einen so universellen Charakter hat. ‚The Fiddler on the Roof‘ wurde praktisch in allen Ländern der Welt aufgeführt, und überall erkannten die Zuschauer Parallelen zu ihren Ländern. Die Handlung ist heute noch so aktuell wie damals.“

28.2.2016 – 22.3.2017 | 3 Konzerte

22.3.2017
19:00 Uhr
Heidelberg
Bürgerhaus, Forum 1
Karten
Abendkasse
3.3.2016
19:00 Uhr
Heidelberg Emmertsgrund
Bürgerhaus
Karten
Abendkasse
28.2.2016
19:00 Uhr
Heidelberg
Jüdische Kultusgemeinde
Karten
Abendkasse
In der Presse  1 /2